Beratung im Lockdown

Trotz des Lockdowns gehen die Familienberatungen weiter. Unsere Familienberaterin Mary Dierssen ist da sehr kreativ – ob Telefon, FaceTime, Skype oder WhatsApp – ihr müsst nicht darauf verzichten, Hilfestellungen zu bekommen! Marys Mailadresse findet ihr unter „Kontakt“.

Unsere Aktivitäten auf Facebook verfolgen

Wir posten fast täglich neue Informationen und Anregungen auf unserer facebook-Seite. Schaut vorbei!

Aktuelle Situation

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Lage kann unser Frühstücksformat „FreuStück“ leider bis auf Weiteres nicht stattfinden. Wir hoffen sehr, dass uns das neue Jahr 2021 besser wird. Die Familienberatung mit Mary kann aber nach wie vor in Anspruch genommen werden. Sie bietet momentan Beratungen während eines Spazierganges an, was toll funktioniert!

Linkliste finanzielle Unterstützung und Schwangerschaft in Coronazeiten

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat in dieser schwierigen Zeit eine Linkliste rund um die Themen finanzielle Unterstützung und Schwangerschaft in Coronazeiten erstellt. 

Einen Link zu dieser Liste findet ihr auf der Startseite unter www.familienplanung.de in einer entsprechenden Hinweisbox. Mit der Liste sollen werdende Eltern, stillende Mütter und Familien befähigt werden, aus der Flut an Informationen über das Coronavirus gezielt das herauszufiltern, was für sie gerade besonders wichtig ist.

Weiterlesen

Anspruch auf digitale Endgeräte für Homeschooling in NRW

Das Landessozialgericht NRW hat mit – rechtskräftigem – Beschluss vom 22.05.2020 entschieden, dass die Jobcenter Schüler*innen die Anschaffung eines digitalen Endgerätes als coronabedingten Mehrbedarf nach § 21 Abs. 6 SGB II bewilligen muss. Leistungen nach § 21 Abs. 6 SGB II sind immer auf Zuschussbasis. Im vorliegenden Fall wurde ein Tablet von der Schule als notwendig erachtet, daher hat das Gericht für das beantragte Tablet zum Preis von 150 € diesen Betrag als vom Jobcenter zu übernehmenden Betrag festgesetzt. Der Beschluss des LSG NRW ist rechtskräftig und daher auch für andere Jobcenter in NRW bindend. Für Jobcenter in anderen Bundesländern sollte er als Orientierung dienen. 

Haushalte die Hartz IV-Leistungen, Sozialhilfe oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, haben durch den Beschluss des Landessozialgerichts einen Anspruch auf einen Schulcomputer auf Zuschussbasis.

Weiterlesen

Neue Frühstücks-Struktur

Bislang gab es im Mehrgenerationenhaus an jedem zweiten Dienstag im Monat ein Frühstück für alleinerziehende Mütter. Dies wird nun geändert. Wir wollen, dass noch mehr Kontakte und Netze geknüpft werden. Nicht nur zwischen Alleinerziehenden, sondern zwischen Menschen im Stadtteil grundsätzlich. Je mehr Netze, desto mehr gegenseitige Unterstützung ist die Devise! Nun findet jeden Freitag das sogenannte „FreuStück“ statt. An jedem zweiten Freitag im Monat gibt es dort aber dennoch einen extra Paula+ Tisch.

Wie sieht das neue Frühstück nun also aus?

Ein angenehmer Start in den Tag für Mütter und Väter mit ihren Kleinsten. Ein vergnügter Tagesbeginn in Gesellschaft für Senior*innen. Eine entspannte Pause für Eltern, die ihre Kinder im Kindergarten abgeliefert haben. Die Leichtigkeit des Sein mal wieder erleben mit anderen, die sich am Vormittag gerne treffen.

Das alles wird mit einem leckeren Frühstücksbuffet jede Woche ermöglicht. Dabei kann man jeden Freitag ein besonderes Bildungs-Häppchen probieren.

  1. Freitag/Monat: global-lokales Frühstück mit Noha Abdelmged mit dem KulturCoach-Team
  2. Freitag/Monat: Frühstück für alle mit Paula+ Infos am Tisch für alleinerziehende Mütter mit Mary Dierssen und Team
  3. Freitag/Monat: Frühstück mit Buchstaben-Salat zum Lachen, Leben und Glauben mit Birgit Locnikar und Team
  4. Freitag/Monat: ‚Trotz-Kinder‘ Frühstück für alle mit Mary Dierssen und Team
  5. Freitag/Monat: Frühstück ‚Start-App‘ für alle mit Angela Wilhelms mit Team