Berichte aus den Medien

Alleinerziehende sind momentan gut im Fokus der Medien. Hier findet ihr zwei lesens- bzw. sehenswerte Beiträge.

  1. Deutschlandfunk: Eine Beitrag aus Bremen bei Deutschlandfunk über die Situation von Alleinerziehenden. Ein individuelles Beispiel mit allen Ängsten und Kehrseiten des Alleinerziehend Seins in unserer Gesellschaft. Es hätte auch euer Leben sein können. Deutschlandfunk: Armutsrisiko Kind
  2. ZDF: Alleinerziehend glücklich. Das ZDF nahm sich dem Thema an und „unsere“ Mary Dierssen wurde befragt. Welche wichtigen Themen sollten noch im Bezug auf unsere Situation zur Sprache kommen? Hier geht’s zum ZDF-Beitrag

Ausstellung: Mittenmang – Alleinerziehend in Bremen

Sie sind Frauen, Geliebte, Kolleginnen – und alleinerziehend. Von Jahr zu Jahr werden sie mehr, leben in der einzig wachsenden Familienform. Bald schon wächst in Bremen jedes dritte Kind bei der Mutter und ohne Vater auf. Ein-Eltern-Familien sind längst Normalität und doch stehen sie vor besonderen Herausforderungen.

Die Ausstellung MITTENMANG – ALLEINERZIEHEND IN BREMEN portraitiert die Frauen in ihrer Vielfältigkeit. Auszüge aus einstündigen Interviews lenken den Blick der Betrachter*innen auf die Themenbereiche Arbeit, Kinder und Existenz. Es zeigt sich, dass es viele strukturelle Hindernisse im Alltag gibt. Die Gesellschaft, die Wirtschaft und die Politik haben hier die Aufgabe, die es gegenwärtig und zukünftig zu meistern gilt. Weiterlesen

Mehrgenerationenhaus und Familienberatung in der Neustadt

Unser Mehrgenerationenhaus ist ein Quartierszentrum im Bremer Süden und wir entwickeln unsere Angebote für und mit Generationen und Kulturen im Stadtteil und darüber hinaus. Hier gibt es das Café-Salute, ein tolles Außengelände mit vielen Spielmöglichkeiten und so einige gemütliche Ecken zum Verweilen und Klönen. Nachmittags ist immer viel los, da sind unsere Türen geöffnet, in den Räumen wird getanzt, getagt, musiziert und gespielt. Familien, alleinerziehende Mütter, Senioren und die Nachbarn von nebenan treffen  und erleben sich untereinander auf verschiedensten Ebenen.

Jede*r ist herzlich willkommen und unsere Angebote sind für jede*n erschwinglich. Weiterlesen